Expandmenu Shrunk


ÜBER UNS

46Ursprünglich war das Haus ein Bauernhaus, das in den 50er Jahren als Wirtshaus umfunktioniert wurde. Zusätzlich diente es als ÖTK-Stützpunkt und für die Beherbergung wurde ein Raum mit acht Betten zur Verfügung gestellt.

Später gab es insgesamt vier Zimmer mit vier, sechs, acht und zehn Betten. Die meisten Gäste waren Wanderer und kamen am Wochenende. Die damalige Besitzerin Magdalena Reischer, die Urgroßmutter vom heutigen Besitzer Johann Müller, führte den Betrieb bis 1974. Als sie starb übernahmen seine Eltern Hilda und Johann Müller den Betrieb.

1988 wurden dann die Gaststube, die Küche und die Zimmer umgebaut: Es wurden Zweibettzimmer errichtet.

Seit 1996 leitet Johann gemeinsam mit seiner Frau Gabriele den Betrieb, ein Jahr zuvor wurde es in “Haus Gabriele” umbenannt. Bis zu diesem Zeitpunkt war es unter den Namen “Gasthof Almesbrunnberg” bekannt.

Zuvor wurde 1994 wieder umgebaut und zwei neue Appartements errichtet. Am Ende des darauffolgenden Jahres schließt die Gaststube und das Haus wird zum Hotel Garni umgestaltet.

2000 wurden die nächsten beiden Appartements errichtet und 2003 wurde der Bau der letzten Appartements abgeschlossen. Die Appartements haben 34, 37, 54, 57 und 70 m2 und sind individuell gestaltet. In diesem Jahr erreichte das Haus zuerst drei, dann vier Sterne.

sterne_113x27

.


Comments are closed.